Home Über Würzburg In Bildern Stadtgeschichte Sehenswürdigkeiten Kulturelles Würzburg Wein und Kulinarisches Rundgänge Aktivitäten BASTELRAUM Ihre Würzburg-Links
Mein-Wuerzburg.com
Mein Wuerzburg
© 2014 - 2017 | Christoph Pitz,St.-Nepomuk-Str.6,D-97218 Gerbrunn,+49 (0)931 99 130 553 | Kontakt | Impressum
Kleine Freizeitauswahl ... Wenn man während eines Besuches in Würzburg zum Beispiel als Familie mit Kindern nicht die ganze Zeit in Museen und diversen Kultureinrichtungen 'rumhängen' will und mit den Kindern sowieso schon ausgiebig im Schwimmbad gewesen ist, so ist die folgende Liste mit einer kleinen Auswahl und vor allem den Internetlinks zu alternativen Aktivitäten natürlich nicht nur für Familien möglicherweise von Nutzen. Minigolf - Es gibt 2 Anlagen in Würzburg. Erstens linksmainisch direkt unterhalb der Löwenbrücke und zweitens rechtsmainisch ganz im Süden des Stadtviertels Sanderau direkt gegenüber der Sporthalle 'S. Oliver-Arena' (früher 'Carl-Diem-Halle') zum Gelände am Main hin. Funpark / Kinderland - Ehemalige Industriehalle mit Hüpfburgen, Trampolinanlagen, Rutschen, Parcours mit kleinen Elektroautos etc. und natürlich mit Gastronomie für z.B. die zuschauenden Eltern. Golfplatz - Wunderbar am Berg über dem Maintal im Süden der Stadt gelegen. Ziemlich edle Angelegenheit. Billard - Natürlich gibt es Kneipen mit Billardtischen und dergleichen mehr. Ein ausschliessliches Billard-Center findet man jedoch z.B. hier. Klettergarten - Hochseilgärten in den Bäumen sind ja seit einigen Jahren ziemlich in Mode und machen auch richtig Spass. Gibt es auch in der Nähe von Würzburg. Allerdings muss man mit dem Auto einige Kilometer bis zum Gasthaus Einsiedel mitten im Gramschatzer Wald fahren. Vorteil: Dort kann man natürlich auch super wandern und überhaupt einen tollen Tag draussen in der Natur verbringen. Für an Geschichte Interessierte: Dort in der Nähe soll der Legende nach der berühmte Bauernführer Florian Geyer am 10. Juni 1525 hinterrücks ermordet worden sein. Im Übrigen durch Leute des berüchtigten Wilhelm v. Grumbach, der im Verlauf des 16. Jahrhunderts noch für allerlei unrühmlichen Wirbel und auch weitere Mordtaten sorgen sollte. Kulturelle Themenführungen - Aktuelle Ausstellungen, alte und moderne Kunst, Denkmalschutz, vertiefte Einblicke in das Leben und Werk einzelner Würzburger Kunstschaffender wie etwa Tilmann Riemenschneider und einiges mehr. Der Würzburger Stadtführer Rudi Held bietet regelmäßig öffentliche Führungen zu ausgewählten Kulturthemen an. Die Übersicht mit Programm, Terminen, Treffpunkt etc. finden Sie hier. Bowling - Es gibt natürlich mehrere Bowling - Center in und um die Stadt herum; meistens kann man da auch im Umfeld noch andere Sachen machen wie z.B. Fußballspiele live schauen, essen, kickern u.s.w.  - Zur schnellen Orientierung hier mal zumindest drei Direktlinks: 1 // 2 // 3  Mainschifffahrt - Ein Ausflug auf dem Main ist nicht nur beliebt, sondern ob der Idylle des Flusstals vorbei an Weinlagen und besonderen, topografischen Formationen eine sehr schöne Abrundung zur umgebenden Region. Es gibt flussauf- und abwärts verschiedene Angebote, unter denen die kurze Tour nach Veitshöchheim wegen dem dortigen Rokokopark wohl die bekannteste ist. Hier mehrere Anbieter für Sie zur Auswahl: 1 // 2 // 3  Fitness -  Natürlich gibt es die sogenannte 'Muckibude' auch in Würzburg. Für alle, die sich gerätetechnisch und auch sonst ertüchtigen wollen, kommen hier exemplarisch ein paar Links zu verschiedenen Anbietern, von denen es natürlich noch viele weitere in der Stadt gibt: 1 // 2 // 3 

Die freie Zeit

Klicken Sie auf die Einzelbilder für mehr Informationen ...