Home Über Würzburg In Bildern Stadtgeschichte Sehenswürdigkeiten Kulturelles Würzburg Wein und Kulinarisches Rundgänge Aktivitäten BASTELRAUM Ihre Würzburg-Links
Mein-Wuerzburg.com
Mein Wuerzburg
© 2014 - 2017 | Christoph Pitz,St.-Nepomuk-Str.6,D-97218 Gerbrunn,+49 (0)931 99 130 553 | Kontakt | Impressum
Das älteste öffentliche Hallenbad Würzburgs Wer in der Stadt schnell einmal ins Nass springen und dafür keinen langen Weg als Schwimmbad-Ausflug antreten möchte, der sollte es dann wohl mit dem 'Sanderauer Schwimmbad' bzw. unter neuem Namen dem "Sandermare" versuchen, das im Süden der Altstadt gleich am Sanderglacis (Gelände der ehemaligen Stadtbefestigung) hinter dem Ringpark dort liegt. Es handelt sich um das erste und älteste Hallenbad der Stadt, im Olympiajahr 1936 eröffnet. Die Idee dazu hatte der Würzburger Augenarzt Dr. Opitz allerdings schon 1907. Dafür gründete er sogar eigens einen Verein, dem es gelang insgesamt 200.000 Mark für das Projekt zu sammeln (flossen letztlich auch ein). Er entwickelte die Pläne für den Bau und fand am sogenannten Sanderrasen auch den später realisierten Standort. Allerdings blieb der Stadt die Realisierung dennoch für lange Zeit zu teuer, so dass es schließlich erst während der Nazizeit gebaut wurde. - Man weiss ja, dass es nicht zuletzt auch solche Dinge waren, die den Leuten ein erfolgreiches, neues, modernes Deutschland vorgaukelten. Bei dem Bombenangriff 1945 wurde das Sanderauer Bad nicht nennenswert beschädigt, so dass es durchgehend in Benutzung blieb, jedoch bis 1948 zunächst nur den US Streitkräften zur Verfügung stand. Ende der 1990er Jahre wurde das alte Bad mit seinem Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken grundlegend saniert und um einen Wellnessbereich erweitert, so dass man dort heute u.a. ein Solebecken, Sauna, Dampfbad und einiges mehr nutzen kann. Dazu sowieso den Garten als Ruhebereich. Die Umbenennung in 'Sandermare' mit dem Zusatz 'Gesundheitsbad' ist natürlich in erster Linie dem Imagewechsel geschuldet. Anders als z.B. das 'Nautiland' braucht sich das Sanderauer Bad um seine Zukunft keine Sorgen zu machen, denn gerade alteingesessene Würzburger bevorzugen eben dieses Bad, weil es für sie zum Erbe ihrer Stadt gehört. Öffnungszeiten und Eintrittspreise (Gäste) Geöffnet ganzjährig Montag bis Freitag zwischen 13:00 - 22:00 Uhr. Geöffnet ganzjährig an Samstagen, Sonntagen u. Feiertagen zwischen 8:00 - 21:00 Uhr. Die Preise sind je nach Nutzungsbereich (Schwimmbad - Solebecken - Sauna - etc.) unterschiedlich und auch ein bisschen kompliziert gestaffelt. Darüber informiert man sich im Detail am besten auf der offiziellen Webseite.

Gesundheitsbad Sandermare

Bildquelle: wvv.de

Klicken Sie auf die Einzelbilder für mehr Informationen ...