Home Über Würzburg In Bildern Stadtgeschichte Sehenswürdigkeiten Kulturelles Würzburg Wein und Kulinarisches Rundgänge Aktivitäten BASTELRAUM Ihre Würzburg-Links
Mein-Wuerzburg.com
Mein Wuerzburg
© 2014 - 2017 | Christoph Pitz,St.-Nepomuk-Str.6,D-97218 Gerbrunn,+49 (0)931 99 130 553 | Kontakt | Impressum
Stadtgeschichtliche Abrundung Das "Fürstenbaumuseum" im Süd- und Ostflügel des Burgschlosses der Festung Marienberg ist so etwas wie die Stadt- und natürlich auch Festungs- wie Bistumsgeschichtliche Ergänzung zum Mainfränkischen Museum. Nach einem kurzen Intermezzo 1938, als damals die Festung Marienberg restauriert und instand gesetzt wurde, hat das Museum in seiner jetzigen Form 1990 eröffnet. Der Besuch rundet die Eindrücke und Impressionen zur Stadt Würzburg und ihrer Geschichte ab. Öffnungszeiten und Eintrittspreise Geöffnet vom 15. März bis 31. Oktober täglich zwischen 9:00 - 18:00 Uhr. Die Abteilung 'Stadtgeschichte' ist zwischen 10:00 - 17:00 Uhr geöffnet. Montags natürlich wie alle Museen geschlossen; allerdings am Oster- und Pfingstmontag geöffnet. Erwachsene zahlen 4,50 Euro Eintritt und ermäßigt 3,50 Euro. Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren haben in Begleitung freien Eintritt. Die Verbundkarte zusammen mit dem 'Mainfränkischen Museum' auf der Festung Marienberg kostet 6,00 Euro. Auch für die Verbundkarte zusammen mit der Führung durch die Festung Marienberg werden 6,00 Euro fällig.

Fürstenbaumuseum

Klicken Sie auf die Einzelbilder für mehr Informationen ...